Computerhersteller Acer zeigt erste Handy-Modelle

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Acer wagt sich auf den Handy-Markt. Auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress in Barcelona (16. bis 19. Februar) in Barcelona hat der Notebook- und PC-Hersteller die Einführung mehrerer Mobiltelefone noch in diesem Jahr angekündigt.

Dazu gehört zum Beispiel das UMTS-Handy M900 mit 3,8 Zoll großem Touchdisplay und herausziehbarer Tastatur. Zur Ausstattung des M900 zählen auch GPS und eine Fünf-Megapixel-Kamera.

Das ebenfalls in Barcelona vorgestellte F900 besitzt auch ein Display mit 3,8 Zoll Diagonale, verfügt aber über eine geringer auflösende Kamera mit 3,2 Megapixeln. Dafür ist das Handy mit WLAN ausgestattet. Bei einem weiteren neuen Modell, dem DX900, handelt es sich um ein UMTS-Smartphone, das zwei SIM-Karten aufnimmt. Das Handy kann also parallel mit zwei verschiedenen Handy-Nummern genutzt werden. Alle Acer-Handys arbeiten dem Hersteller zufolge mit Windows Mobile. Auch Telefone mit anderen Betriebssystemen seien in der Entwicklung, hieß es ohne nähere Einzelheiten. Sie sollen im Laufe des Jahres vorgestellt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen