Cockpit-Gespräche der türkischen Unglücks-Boeing werden analysiert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Flugzeug-Unglück von Amsterdam werten Experten die Cockpit-Gespräche aus. Sie sollen Aufschlüsse über die Absturzursache geben. Über Ergebnisse ist noch nichts bekannt. Auch die Wrackteile der Boeing 737-800 werden weiter untersucht. Gestern ist die Maschine der Turkish Airlines beim Landeanflug abgestürzt und in drei Teile zerbrochen. Neun Menschen wurden getötet, unter ihnen die beiden Piloten und ein Pilot in Ausbildung. 86 Menschen wurden verletzt, sechs von ihnen lebensbedrohlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen