Clinton sprach mit Kollegen aus Pakistan und Afghanistan

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Außenministerin Hillary Clinton ist in Washington zu einem Dreier-Gespräch mit ihren Kollegen aus Pakistan und Afghanistan zusammengetroffen. Es ging um das weitere Vorgehen der USA in beiden Ländern sowie um den Kampf gegen Taliban-Rebellen und El-Kaida-Kämpfer im pakistanisch- afghanischen Grenzgebiet. US- Präsident Barack Obama hatte erst kürzlich angekündigt, weitere 17 000 US-Soldaten nach Afghanistan schicken zu wollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen