Clinton ernennt Klima-Beauftragten im Kampf gegen Treibhausgase

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die neue US-Außenministerin Hillary Clinton hat einen Klima-Beauftragten ernannt, der die Bemühungen um eine Reduzierung der Treibhausgase daheim und international vorantreiben soll. Clinton wählte für das Amt Todd Stern, der als Spitzenberater unter Präsident Bill Clinton diente. Stern leitete auch die US- Delegation bei den Kyoto-Verhandlungen 1997, die zum ersten globalen Vertrag im Kampf gegen den Treibhauseffekt führten. Bis November soll ein Folgeabkommen zum Kyoto-Vertrag erreicht werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen