Chris Forsyth macht virtuos Werbung für Gitarrenrock

Lesedauer: 4 Min
Chris Forsyth
Saiten-Wizard: Chris Forsyth. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Werner Herpell

Darf man heute noch virtuoses Können an den sechs Saiten vorzeigen, ohne peinlich zu wirken? Ja, wenn man es so macht wie Chris Forsyth. Dessen neues Album ist eine Werbung für den Gitarrenrock.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.