Chinesischer Student köpft Kommilitonin an Virginia Tech

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fast zwei Jahre nach dem Amoklauf an der technischen Universität von Virginia hat dort ein chinesischer Student eine Kommilitonin geköpft. Wie CNN berichtet, attackierte der 25-Jährige die junge Frau in einer Caféteria auf dem Campus mit einem Messer und enthauptete sie anschließend. Der grausamen Tat sei kein Streit vorausgegangen, berichten Zeugen. Im April 2007 hatte ein psychisch kranker Student an der Virginia Tech 32 Menschen und sich selbst erschossen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen