Chinesischer Regierungschef trifft Barroso in Brüssel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der chinesische Regierungschef Wen Jiabao trifft heute in Brüssel mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso zusammen. Bei seinem Besuch soll es vor allem um die Finanzkrise und den Klimaschutz gehen. Die EU erhofft sich die Hilfe Pekings beim Kampf gegen Treibhausgase. Wen und Barroso wollen auch mehrere Verträge unterzeichnen. Unter anderem geht es dabei um verstärkten Studentenaustausch sowie um den Kampf gegen Produktpiraterie und Chemikalien, die zur Heroinherstellung benutzt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen