Cejka in San Diego stark verbessert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Alexander Cejka hat sich bei den AT&T Pebble Beach National Pro-Am der Golfprofis in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien am zweiten Tag vom geteilten 118. auf den geteilten 43. Rang verbessert.

Der Wahlmünchner spielte beim PGA-Turnier eine 69er-Runde und hat nach seinem enttäuschenden Auftakt mit 73 Schlägen nun insgesamt 142 Schläge auf seinem Konto. Die Führung bei der mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung übernahm der Südafrikaner Retief Goosen, der am zweiten Tag eine starke 64er Runde spielte und mit insgesamt 132 Schlägen zwei Schläge vor dem Amerikaner Dustin Johnson liegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen