Carsharing ist in Deutschland weiter im Trend

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Trend zum gemeinsam genutzten Auto hält in Deutschland weiter an. Nach Angaben des Bundesverbands Carsharing (bcs) in Hannover gab es 2008 wie bereits im Vorjahr 21 000 neue Carsharing-Teilnehmer.

Damit zählt der Verband Anfang 2009 bundesweit 137 000 Mitglieder. Das entspreche einem Zuwachs der Nutzerzahl gegenüber dem Vorjahr um 18,1 Prozent.

Auch die Anzahl der Carsharing-Stationen legte im vergangenen Jahr um 250 auf 1850 zu (plus 15,6 Prozent). In rund 270 Städten und Gemeinden seien inzwischen Carsharing-Stationen verfügbar - das sind zehn Orte mehr als im Vorjahr. Den Teilnehmern standen zum Jahresbeginn 3900 Fahrzeuge zur Verfügung. Das sind laut bcs 700 Fahrzeuge (21,9 Prozent) mehr als ein Jahr zuvor.

Bei den Mitgliedsunternehmen im bcs sind den Angaben zufolge rund 90 Prozent der deutschen Carsharing- Kunden vertreten. Die Zahlen beruhen jedoch auf einer Befragung aller Carsharing-Unternehmen in Deutschland.

Bundesverband Carsharing: www.carsharing.de/

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen