Carl Zeiss überarbeitet Videobrille „Cinemizer Plus“

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Carl Zeiss will im März eine verbesserte Version seiner Videobrille auf den Markt bringen. Beim Modell „Cinemizer Plus“ seien vor allem der Tragekomfort und die Anschlussmöglichkeiten optimiert worden, teilt das Unternehmen in Oberkochen mit.

So lassen sich an die Brille, die mit fast allen iPod-Modellen von Apple kompatibel ist, über einen neuen Audio-Out-Anschluss auch andere Kopfhörer anschließen. In diesem Fall bleiben die On-Ear-Lautsprecher ausgeschaltet.

Um die Brille besser an die Kopfform anzupassen, gibt es künftig den Angaben zufolge zwei zusätzliche Nosepad-Adapter. Dadurch soll sich gleichzeitig der Blickwinkel auf den TFT-Bildschirm verbessern. Für mehr Tragekomfort bestehen die verstellbaren Ohrbügel aus weichem Kunststoff. Vorgestellt wird die Brille derzeit auf der Macworld in San Francisco. Preise teilte Carl Zeiss noch nicht mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen