Camerata Nova singt in der Stadtkirche

Lesedauer: 2 Min
Der Kammerchor Camerata Nova gastiert in Ellwangen.
Der Kammerchor Camerata Nova gastiert in Ellwangen. (Foto: Straubmueller)

An Pfingstmontag, 21. Mai, 17 Uhr, findet in der evangelischen Stadtkirche Ellwangen unter dem Motto „Veni Creator Spiritus“ ein Chorkonzert mit dem Jungen Süddeutschen Kammerchor Camerata Nova unter der Leitung von Peter Kranefoed statt. Auf dem Programm steht Musik zum Pfingstfest von Palestrina bis Pärt. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Die Camerata Nova trägt den Beinamen Junger Süddeutscher Kammerchor und wurde 1991 in Fulda von Joachim Scheufele-Leidig gegründet, der den Chor bis Ende 2008 musikalisch prägte. Inzwischen hat der überregionale Projekt-Kammerchor einen Sänger/innen-Pool von mehr als 100 Personen, die aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und der Pfalz kommen. Pro Jahr veranstaltet er mehrere Konzerte im Stuttgarter Raum. Schwerpunkt der Chorarbeit sind geistliche A-cappella-Literatur aller Epochen sowie Kantaten und oratorische Werke des Barocks. Die Klangvorstellung orientiert sich jeweils am Klang-Ideal der entsprechenden Epoche, wobei Transparenz und Ausgewogenheit des Chorklanges oberste Priorität haben.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen