Bußgeldstelle bietet Online-Anhörung an

Schwäbische Zeitung

Bad Waldsee (sz) - Die städtische Bußgeldstelle bietet jetzt einen digitalen Zugang zu Ordnungswidrigkeitenverfahren unter www.bad-waldsee.de/info/online-dienste an. Auf jedem Anhörungsschreiben für Ordnungswidrigkeiten, egal ob Verwarnung oder Bußgeldverfahren, sind laut Pressemitteilung jetzt Zugangsdaten aufgedruckt, mit denen sich Betroffene anmelden können. Zudem besteht dort die Möglichkeit, sich zu dem Vorgang zu äußern und dabei zum Beispiel anzugeben, wer mit dem Fahrzeug gefahren ist. Dieses neue Verfahren spare Zeit und Kosten, da es nicht mehr notwendig sei, die Stellungnahme per Post zurückzusenden. Im Portal können auch verschiedene Sprachen eingestellt werden. Die Angaben werden dann direkt dem richtigen Vorgang zugeordnet, sodass auch in der Verwaltung kein zusätzlicher Aufwand entsteht. Die Eingaben werden verschlüsselt übermittelt. Die bisherige Möglichkeit der Äußerung in Papierform bleibe weiterhin möglich, schreibt die Stadtverwaltung.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen