Bundestrainer Löw vor Auslosung: „Nehmen es, wie es kommt“

Lesedauer: 6 Min
Joachim Löw
Freut sich auf die EM-Auslosung in Bukarest: Bundestrainer Joachim Löw. (Foto: Tom Weller / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Arne Richter und Klaus Bergmann

Vier Zeitzonen, sieben Währungen, zehn Sprachen, zwölf EM-Länder. Was Michel Platini einst als romantische Idee ersann, ist für viele Fans ein Ärgernis und für die neue UEFA-Führung ein Problem.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.