Bundestag stimmt über neue Euro-Rettungshilfen ab

Bundestag vor Abstimmung über Euro-Rettungsschirm
Bundestag vor Abstimmung über Euro-Rettungsschirm (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Berlin (dpa) - Der Deutsche Bundestag stimmt heute über eine Ausweitung der Euro-Hilfen ab. Eine Mehrheit des Parlaments für eine Stärkung des Rettungsfonds EFSF gilt als sicher, da auch SPD und...

Hlliho (kem) - Kll Kloldmel Hookldlms dlhaal eloll ühll lhol Modslhloos kll Lolg-Ehiblo mh. Lhol Alelelhl kld Emlimalold bül lhol Dlälhoos kld Lllloosdbgokd LBDB shil mid dhmell, km mome DEK ook Slüol hlllhld Eodlhaaoos dhsomihdhlll emhlo. Khl dmesmle-slihl Hgmihlhgo llmeoll llgle alelllll Mhslhmeill mome ahl lholl lhslolo Alelelhl. Blmsihme sml hhd eoillel mhll, gh ld bül khl dkahgillämelhsl dgslomooll Hmoeillalelelhl llhmel.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Zuerst sollen die über 80-Jährigen gegen Corona geimpft werden und der Sonntag ist als I

Corona-Newsblog: Forscher raten zu 3. Corona-Impfung für Senioren und Immunschwache

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.000 (500.093 Gesamt - ca. 486.900 Genesene - 10.195 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.195 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 8,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 18.100 (3.725.

 Im gesamten Biberacher Stadtgebiet laufen den gesamten Donnerstag die Aufräumarbeiten nach dem heftigen Unwetter.

Schäden gehen in die Millionen - Das ist die Biberacher Unwetterbilanz

Sieben Leichtverletzte und Schäden, die in die Millionen geht – das ist die Bilanz des Unwetters, das in der Nacht zum Donnerstag über den Landkreis Biberach hinweggezogen ist.

Fast 2000 Notrufe gingen bis Donnerstag, 13.45 Uhr, in der Integrierten Rettungsleitstelle in Biberach ein. An knapp 1000 Stellen im Kreisgebiet waren rund 1800 Helfer im Einsatz, den Schwerpunkt bildete mit fast 500 Einsatzstellen das Stadtgebiet von Biberach.

Viele der Einsatzkräfte, aber der betroffenen Bürger fühlten sich an den 24.

FFP2-Maske

Lockerungen: Das gilt aktuell im Kreis Ravensburg

Im Kreis Ravensburg gelten derzeit Öffnungsschritt drei der Corona-Verordnung und der Inzidenz-Status „unter 35“. Was das im Einzelnen bedeutet: 

Private Treffen: Maximal zehn Personen aus drei Haushalten dürfen sich treffen. Kinder bis einschließlich 13 Jahre sowie genesene und geimpfte Personen werden nicht mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Haushalt.

Zusätzlich dazu dürfen fünf Kinder bis einschließlich 13 Jahre aus fünf weiteren Haushalten dazu kommen.