Bundesregierung begrüßt Engagement Abu Dhabis bei Daimler

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Bundesregierung hat das Engagement aus dem arabischen Emirat Abu Dhabi beim Autokonzern Daimler begrüßt. Das sei ein positives Signal, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm der dpa in Berlin. Mit der Investition würden auch die langfristigen Wachstumschancen der Branche in Deutschland anerkannt. Die Araber waren gestern für knapp zwei Milliarden Euro mit 9,1 Prozent bei Daimler eingestiegen. Abu Dhabi ist damit der größte Anteilseigner des Konzerns.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen