Bundesbankchef rechnet nicht mit steigender Arbeitslosigkeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundesbankchef Axel Weber rechnet trotz Wirtschaftskrise mit einer weitgehend stabilen Entwicklung der Beschäftigungslage. Er rechne nicht damit, dass die Arbeitslosenzahlen 2009 dramatisch anstiegen, sagte Weber der „Bild“- Zeitung. Alle Vergleiche mit der Weltwirtschaftskrise der 30er-Jahre seien übertrieben. Die Unternehmen seien gut gerüstet für schwere Zeiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen