Bundesagentur sieht keine Anzeichen für Massenentlassungen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Bundesagentur für Arbeit sieht trotz Wirtschaftskrise derzeit keine Anzeichen dafür, dass Unternehmen massenhaft Entlassungen planen. Eher sei das Gegenteil der Fall: Die Unternehmen versuchten, in der Krise ihr Personal festzuhalten, so BA-Vorstand Raimund Becker in der „Berliner Zeitung“. Die Arbeitgeber wüssten, dass sie nach der Krise wieder qualifiziertes Personal brauchen. Daher nutzten die Firmen jetzt die verbesserten Möglichkeiten der Kurzarbeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen