Browser-Nutzung: Firefox jagt Internet Explorer

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Firefox macht dem Internet Explorer seine Position als meist genutzter Browser streitig. Das geht aus einer Online-Studie des Marktforschungsunternehmens Fittkau & Maaß in Hamburg hervor.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.