Bremerhaven plant neue Attraktionen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bremerhaven legt touristisch kräftig nach: An der Waterkant sind unter dem Titel „Havenwelten“ eine Reihe neuer Attraktionen für Besucher entstanden. Nun soll mit dem „Klimahaus“ eine weitere hinzukommen.

Das kündigte die Bremerhaven Touristik bei der Reisemesse ITB (11. bis 15. März) an. Es soll am 27. Juni eröffnen, sagte der Sprecher des Klimahauses, Wolfgang Heumer. In der „Wissens- und Erlebniswelt“ sollen Besucher entlang des achten Längengrades einmal um die Erde „reisen“ und dabei verschiedene Klimazonen vom Regenwald bis zur Antarktis kennenlernen.

In unmittelbarer Nähe des Klimahauses befinden sich das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das Deutsche Auswandererhaus, der Zoo am Meer und das Atlanticum mit einem großen Meerwasseraquarium.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen