BMW-Sauber stellt neues Formel-1-Auto vor

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für BMW-Sauber hat das Unternehmen WM-Titel in der Formel 1 richtig begonnen. Der deutsche Werksrennstall enthüllte im Grand-Prix-Ort Valencia den neuen F1.09.

Nick Heidfeld aus Mönchengladbach und sein polnischer Teamkollege Robert Kubica wollen in der kommenden Saison Ferrari und McLaren-Mercedes das Leben schwer machen. „Wir haben den Anspruch, uns im Verhältnis zur Konkurrenz weiter zu steigern“, sagte BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen. Das Team will in seiner vierten Saison konstant an der Spitze mitfahren. „Wir sind uns bewusst, dass das ein sehr hohes Ziel ist. Es ist der letzte Schritt, und der ist bekanntlich der schwierigste“, sagte Theissen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen