Blutbad in Baden-Württemberg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Amokläufer hat am Morgen an einer Realschule in Winnenden bei Stuttgart mindestens zwei Menschen erschossen. Nach dpa-Informationen soll es sogar neun Tote gegeben haben. Bei dem schwarz gekleideten Mann soll es sich um einen polizeibekannten 17-Jährigen handeln. Er hatte in der Albertville-Schule um sich geschossen. Danach floh er in die Innenstadt. Die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot nach ihm. Autofahrer wurden aufgefordert, keine Anhalter mitzunehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen