Bisher kein positiver Doping-Fall bei WM

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Handball-WM der Männer in Kroatien hat es bisher keinen Doping-Fall gegeben. Wie Weltverbands-Präsident Hassan Moustafa in Zadar mitteilte, seien bislang 36 von 60 geplanten Doping-Kontrollen durchgeführt worden. „Wir haben bislang keinen positiven Test“, erklärte der Ägypter auf einer Pressekonferenz. Der Weltverband IHF war im Vorfeld des Turniers wegen angeblicher Verstöße gegen den Code der Welt-Anti-Doping-Agentur in die Kritik geraten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen