BIG nach erneutem Sieg gegen FaZe in Playoffs des cs_summit

Lesedauer: 3 Min
cs_summit
Beim cs_summit 6 können Teams wichtige Punkte zur Majorqualifikation sammeln. (Archivbild). (Foto: Beyond The Summit / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das Counter-Strike-Team der deutschen Organisation Berlin International Gaming steht in den Playoffs des cs_summit 6. Gegen FaZe Clan war BIG stets einen Schritt voraus und setzte sich souverän mit 2:0 (16:13; 16:9) durch.

FaZe hatte im entscheidenden Match nicht viel zu sagen. Auf der ersten Karte Dust2 kam BIG besser in die Partie. FaZe konnte zum Beginn der zweiten Hälfte zwar ausgleichen und kurzzeitig in Führung gehen, BIG hatte am Ende jedoch den längeren Atem.

Die zweite Karte Nuke lief dann so dominant wie erwartet. BIG blieb stets einen Schritt voraus, FaZe blieb zwar in Schlagdistanz für ein Comeback, dazu kam es jedoch nicht.

„Gegen sie zu spielen passt sehr gut zu unserem Spielstil“, sagte Nils „k1to“ Gruhne im Interview nach dem Spiel über FaZe. „Wir sind besser dabei, uns anzupassen. Aber sobald wir wieder offline spielen werden, wird FaZe viel stärker sein als jetzt.“

Der cs_summit ist für die Teilnehmer von besonderer Bedeutung, da es hier Punkte zur Qualifikation für das nächste Major in Rio gibt. Da BIG sowohl das heimische Major in Berlin als auch das erste Qualifikationsturnier für das Rio-Major verpasste, standen die Deutschen bis jetzt ohne Punkte da.

BIG schlug FaZe bereits zum Auftakt der Gruppe D, auch auf dem Weg zum Titel bei den DreamHack Masters kam es zu zwei Aufeinandertreffen, die zugunsten der Deutschen ausgingen. Gegen OG, vor dem Turnier ebenfalls noch punktlos, musste BIG dann aber seit längerer Zeit wieder eine Niederlage einstecken.

Die anderen Gruppen in Europa hatten nur wenige Überraschungen zu bieten. G2 Esports zog nach einer Niederlage gegen Godsent auch gegen Fnatic den Kürzeren und ist damit bereits ausgeschieden. Nach dem zweiten Platz bei der ESL One: Road To Rio muss sich das Team aber wenig Sorgen um die Qualifikation machen.

Für mousesports wird es hingegen langsam brenzlig: G2 warf die deutsche Organisation klar aus dem Turnier. Eine Major-Qualifikation rückt damit weiter in die Ferne.

© dpa-infocom, dpa:200628-99-596972/2

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen