Bezirksverband für Obstbau, Garten und Landschaft Bad Waldsee e.V.: Daten & Fakten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Gründung:

Der Bezirksverband ist 1887 von 187 Obstbauern aus 56 Ortschaften und Teilgemeinden gegründet worden.

Mitglieder:

Derzeit hat der Bezirksverband 1482 Mitglieder in zwölf Vereinen (Bad Waldsee, Mittelurbach, Haisterkirch, Michelwinnaden, Reute, Gaisbeuren, Blönried, Aulendorf, Tannhausen, Seibranz, Bergatreute und Waldburg).

Vorstand:

Meinrad Maier ist der Vorsitzende, sein Stellvertreter ist Franz Bendel. Schatzmeister ist Ernst Maucher, Schriftführerin Hertha Emmendörfer. Dazu sind im Vorstand noch zwei Kassenprüferinnen.

Termine:

Zum einen gibt es am Jahresende ein Treffen der Beiratsmitglieder, zum anderen die Hauptversammlung mit allen zwölf Vereinen.

Bezirksverband für Obstbau, Garten und Landschaft Bad Waldsee, Ansprechpartner ist Meinrad Maier, Lilienweg 5, 88339 Bad Waldsee-Michelwinnaden, Telefon (07524) 6831.

Superlative

Das älteste Mitglied:

Das älteste Mitglied des Bezirksverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft ist 95 Jahre alt.

Das schönste Erlebnis:

Für den Vorsitzenden Meinrad Maier ist die 100-Jahr-Feier 1988 das schönste Erlebnis gewesen. Zu Gast waren unter anderem der damalige Landrat Dr. Blaser sowie Bad Waldsees Bürgermeister Rudolf Forcher.

Die teuerste Anschaffung:

„Als Bezirksverband haben wir keine großen Anschaffungen“, sagt Maier. Gartengeräte werden von den einzelnen Vereinen gekauft.

Schöne Termine:

Acht bis zehn Veranstaltungen bietet der Bezirksverband im Jahr an. Dazu zählen Besuche der Bundes- und Landesgartenschau sowie Führungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen