Bezahlen mit Kreditkarte immer beliebter

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Einkaufen per Kreditkarte erfreut sich nach den neuesten Zahlen des Kartenanbieters Visa in Europa zunehmender Beliebtheit. Die Deutschen hinken bei der Benutzung des Plastikgeldes allerdings hinterher.

„Wir hatten beim Bezahlen mit Karte im abgelaufenen Geschäftsjahr sehr gute Steigerungsraten, aber im Vergleich zu Ländern wie Frankreich, Großbritannien oder Spanien ist die Nutzung noch stark unterdurchschnittlich, sagte der Deutschland-Chef von Visa Europe, Ottmar Bloching, in Frankfurt.

Während die Karten in diesen Ländern im Schnitt für 80 Geschäfte jährlich genutzt würden, seien es in Deutschland 20. Allerdings: Wenn die Deutschen zur Kreditkarte greifen, tätigen sie damit laut Visa teurere Anschaffungen: Pro Transaktion sind es durchschnittlich 100 Euro - fast doppelt so viel wie in anderen europäischen Ländern.

Mit sichereren Karten will der Kreditkartenanbieter 2009 auch in Deutschland weitere Kunden gewinnen. Sechs bis zehn Millionen sogenannte VPAY-Karten sollen in Deutschland in diesem Jahr ausgegeben werden: Diese funktionieren wie eine klassische EC-Karte, sind im Ausland aber nur über Chip und Geheimzahl nutzbar und nach Angaben der Macher damit besser gegen Missbrauch geschützt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen