Bewegung bei Bahn-Tarifverhandlungen: Arbeitgeber legen Angebot vor

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Neue Bewegung in den Tarifverhandlungen bei der Bahn: Nach Vorlage eines neuen Angebots der Arbeitgeber werden die Gespräche für die mehr als 140 000 Bahnbeschäftigten seit dem Abend in Frankfurt fortgesetzt. Laut der Gewerkschaften Transnet und GDBA hat die Bahn Einkommenserhöhungen in Höhe von insgesamt 4,5 Prozent bei 18 Monaten Laufzeit angeboten. Darin sei auch eine Einmalzahlung von 400 Euro enthalten. Die Gewerkschaften bezeichneten das Angebot als „Grundlage für Verhandlungen“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen