Betrunkener englischer Soldat macht Ausflug mit zwei Panzern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Gleich zweimal hat ein betrunkener britischer Soldat Panzer für Ausflüge aus seiner Kaserne im niedersächsischen Bergen genutzt. Er lenkte beide Fahrzeuge in den Graben. Laut Polizei fuhr der 18-Jährige trotz Haltezeichen am Haupttor aus dem Camp und kam nach 500 Metern von der Landstraße ab. Zu Fuß lief er zurück und startete mit einem zweiten Panzer. Nachdem der Mann damit beinahe einen entgegenkommenden Wagen gerammt hätte, fuhr er gegen einen Baum. Die Militärpolizei nahm ihn fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen