Berliner Finanzsenator Sarrazin wechselt zur Bundesbank

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin wechselt in den Vorstand der Bundesbank. Berlin und Brandenburg wollten den 64- Jährigen gemeinsam für den Spitzenposten vorschlagen, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Sarrazin war sieben Jahre Finanzsenator in Berlin. Einen Nachfolger nannte Wowereit nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen