Berlinale vermeldet „sensationellen“ Besucherrekord

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Berlinale hat bereits zur Halbzeit einen Besucherrekord verzeichnet. Zur Mitte des Festivals wurden 270 000 Karten verkauft, teilten die Internationalen Filmfestspiele Berlin mit. Das sei ein „sensationeller Rekord“ in der 59-jährigen Geschichte der Berlinale. Im vergangenen Jahr seien während der gesamten Berlinale 240 000 Karten verkauft worden. Erstmals wurde der Friedrichstadtpalast mit seinen 1800 Plätzen genutzt. Er ist das größte Festivalkino.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen