„Bellavista“: Neues Flussschiff für Transocean

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Transocean Tours bekommen Flussreisen-Fans im Jahr 2010 ein weiteres Schiff zur Auswahl. Das Unternehmen aus Bremen übernimmt die „Viking Burgundy“ von Viking Flusskreuzfahrten und gibt ihr den Namen „Bellavista“.

Geplant sind Reisen auf der Donau sowie auf Rhein, Main und Mosel. Laut Transocean Tours wird das Schiff zuvor am Bug um 1,50 Meter auf eine Länge von 110 Metern verkürzt. Dadurch werden Rhein-Reisen bis Basel möglich. An Bord ist Platz für 157 Passagiere. Mit der im Jahr 2000 in Dienst gestellten „Bellavista“ wächst Transoceans Flussflotte auf sieben Schiffe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen