Belgischer Amokläufer soll auch ältere Frau umgebracht haben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bereits eine Woche vor seiner Bluttat in einer belgischen Kinderkrippe soll der Amokläufer Medienberichten zufolge bereits eine 73-jährige Frau erstochen haben. Der Täter sei wahrscheinlich auch verantwortlich für den Mord an der Frau in Beveren, berichtet der flämische Rundfunk. Der 20-Jährige hatte nach bisherigen Erkenntnissen am Freitag in der Kinderkrippe von Dendermonde zwei Babys und eine Betreuerin erstochen. Für die Taten fehlt noch jegliches Motiv.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen