Beim Karnevalsumzug auf Abstand zu Wagen achten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Karnevalsumzug müssen Eltern ihre Kinder besonders im Auge haben. Denn fliegen erst die Bonbons, vergessen die Kleinen jede Vorsicht und laufen auch ganz nah an die Umzugswagen heran, warnt die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn.

Im Gedränge besteht aber die Gefahr, dass die Kinder aus Versehen um- oder gar gegen einen Wagen gestoßen werden. Deshalb ist ausreichender Sicherheitsabstand wichtig. Der sollte auch dann eingehalten werden, wenn ein Karnevalsprinz dem Kind Schokolade reicht. Wollen Eltern sicher gehen, nehmen sie ihr Kind am besten auf den Arm oder halten es an der Hand.

Weitere Infos: www.kindersicherheit.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen