Bei Wikipedia hat Hahn schon gewonnen

Lesedauer: 3 Min
Michael Hahn distanziert sich vom Wikipedia-Eintrag über seine Person.
Michael Hahn distanziert sich vom Wikipedia-Eintrag über seine Person.

Wer in der freien Enzyklopädie Wikipedia im Internet nach dem Bürgermeisterkandidaten Daniel Hahn aus Bitz sucht, kann dort lesen, dass der 36-Jährige die Wahl am 4. Juli bereits gewonnen hat. Hahn distanziert sich ausdrücklich von diesem Eintrag und seinem Verfasser.

„Ich bin am Montag aus allen Wolken gefallen“; sagt Daniel Hahn am Telefon. Schon am Nachmittag hatten ihm zwei Kollegen unabhängig voneinander zur gewonnenen Wahl und zur Geburt seines zweiten Kindes gratuliert. „Der eine war schon fast beleidigt, dass ich ihm nichts erzählt habe“, so Hahn. Auch in Sigmaringen sei er am Abend von irritierten Bürgern angesprochen worden.

Grund für die Verwirrung und Hahns Verärgerung ist ein Wikipedia-Eintrag zu Hahns Person, die für jeden Internetbesucher sichtbar ist. Dort hat ein Benutzer offensichtlich hellseherische Fähigkeiten, denn er berichtet nicht nur darüber, dass Hahn bereits zwei Kinder habe (seine Frau ist zum zweiten Mal schwanger), sondern verkündet bereits Hahns Wahl zum Bürgermeister.

Da Daniel Hahn laut eigener Aussage nicht zu den Menschen gehört, die sich selbst permanent im Internet googlen, hat er bisher nichts von einem Wikipedia-Eintrag gewusst. „So geht das aber nicht“, stellt er klar. Mit diesem Eintrag habe er nichts zu tun und kenne auch den Verfasser nicht. „Diese Behauptung lässt jeden Respekt vor der Entscheidung der Wähler vermissen“, betont er. „Die Leute, die das lesen, denken doch, ich sei übergeschnappt.“

Für die Wahlkampfzeit arbeitet Hahn mit der Agentur Kaan Media aus Sigmaringen zusammen. Da der Kandidat den Ravensburger Wahlkampf genau verfolgt hat, hat er im Vorfeld genau die Aufgabenfelder der Agentur abgesteckt: Soziale Netzwerke im Internet gehören nicht dazu.

Da er selbst den Wikipedia-Eintrag nicht ändern möchte, damit ihm später keine Manipulation vorgeworfen werden kann, bleibt der Eintrag wohl vorerst wie er ist. Reinhard Kraasch vom Wikimedia-Support-Team empfiehlt, den Verfasser über die Wikipedia-Diskussionsseite zu kontaktieren und eine Richtigstellung zu veranlassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen