Bayern: Zé Roberto bekundet Interesse zu bleiben

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

„Sein Berater hat erklärt, dass Zé Interesse hat, bei Bayern München zu bleiben“, berichtete Rummenigge von ersten Gesprächen. Der 34 Jahre alte Brasilianer gehört auch in dieser Saison zu den Stützen der Münchner, sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Mit Zé Robertos Partner im defensiven Mittelfeld, dem Niederländer Mark van Bommel, verhandeln die Münchner derweil über eine Vertragsverlängerung über 2009 hinaus. Rummenigge zufolge seien „sympathische Gespräche“ geführt worden.

Der Argentinier José Ernesto Sosa wird wohl nach der Winterpause für einen anderen Club auflaufen. „Er hat hier leider nicht den Durchbruch geschafft“, sagte Rummenigge über den 23-Jährigen, der seit Juli 2007 in Diensten der Bayern steht. Bislang kam Sosa nicht über ein Reservistendasein und vereinzelte Einsätze hinaus. „Wir haben einige Anfragen und werden ihn wohl im Januar ausleihen“, kündigte der Bayern-Chef an.

Nichts Neues gab es nach dem 2:2 in Stuttgart im Vertragspoker mit Nationalspieler Bastian Schweinsteiger. „Wir gehen davon aus, dass wir nächste Woche bekanntgeben, dass er bei uns bleibt“, sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß am Samstagabend. „Wir sind da auf einem mehr als guten Weg“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Schweinsteiger selbst betonte: „Es ist noch nicht klar.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen