Bayern gewinnt - Bochum bezwingt Hoffenheim

Lesedauer: 4 Min
Deutsche Presse-Agentur

Freud und Leid hielten sich bei den ersten Testspielen der Fußball-Bundesligisten am Wochenende die Waage. Der deutsche Meister FC Bayern München setzte sich in Abu Dhabi gegen Al Jazira Club mit 3:2 (1:1) durch.

Beim Bayern-Debüt von US-Leihspieler Landon Donovan bescherte Nationalstürmer Miroslav Klose den Münchnern in der Nachspielzeit den Sieg. „Jedes Freundschaftsspiel liefert uns Erkenntnisse und ist wichtig für uns“, sagte Trainer Jürgen Klinsmann am Persischen Golf.

Tabellenführer und Herbstmeister 1899 Hoffenheim patzte allerdings im Vergleich mit dem Ligakonkurrenten und Abstiegskandidaten VfL Bochum. Die in der Liga seit 13 Spielen sieglose Revier-Elf kam im Trainingslager in Alicante zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg. Stanislav Sestak und Dennis Grote erzielten die Treffer für die Bochumer. Der VfL Wolfsburg musste sich Zweitliga-Tabellenführer FSV Mainz 05 geschlagen geben. Miroslav Karhan, Aristide Bance und Bo Svensson trafen zum 3:2 (2:1) für die Rheinhessen. Jacek Krzynowek und Yoshito Okubo erzielten die Treffer für Wolfsburg.

Mit einem 3:2 (3:1) begann der VfB Stuttgart gegen Ajax Amsterdam erfolgreich seine Rückrunden-Vorbereitung. Einen Tag nach der Ankunft in ihrem Portugal-Trainingslager zeigten die Schwaben in Ferreiras vor allem in der ersten Halbzeit eine ansprechende Leistung. Die Tore für den VfB erzielten Martin Lanig, Youngster Julian Schieber und Kapitän Thomas Hitzlsperger (39.). Für den Tabellen-Zweiten der niederländischen Ehrendivision trafen Luis Suarez und Dario Cvitanich. Auch Hertha BSC (gegen Flota Swinemünde 3:1) und Hannover 96 (beim VfL Osnabrück 3:0) gelangen jeweils Siege.

Dagegen erlebten Borussia Dortmund, Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach in ihren ersten Testspielen Schlappen. Im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Marbella unterlag der BVB dem frischer wirkenden Zweitligisten SC Freiburg 1:2. Das einzige Tor für Dortmund gelang Yasin Öztekin. Die Bremer verloren in Kundu gegen Bursaspor mit 0:1. Zum Sieg für den türkischen Erstligisten traf Sercan Yildirim. Werder-Coach Thomas Schaaf verzichtete auf die Stammkräfte Torsten Frings, Mesut Özil und Claudio Pizarro. Wenig hoffnungsvoll startete Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach in das Unternehmen Klassenverbleib und verlor 1:2 gegen den SC Paderborn.

Bestanden hat der mit Abstiegssorgen belastete Karlsruher SC seinen ersten Härtetest. Die Badener trennten sich am Freitag in Belek/Türkei 1:1 vom ukrainischen Spitzenclub Dnepr Dnepropetrowsk. Der Tabellen-16. Energie Cottbus erreichte gegen Alemannia Aachen mit 2:2 ebenfalls ein Remis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen