Bahnchef Mehdorn trifft Gewerkschaftsvorsitzende wegen Datenaffäre

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bahnchef Hartmut Mehdorn will wegen der Datenaffäre beim bundeseigenen Konzern mit den Vorsitzenden der drei Gewerkschaften Transnet, GDBA und GDL zusammenkommen. Das erfuhr die dpa in Berlin. Angaben zu Zeit und Ort des Gesprächs wurden nicht gemacht. Unabhängig davon fordern Transnet und GDBA weiterhin eine Sondersitzung des Aufsichtsrats, um den massenhaften Datenabgleich von rund 170 000 Beschäftigten in den Jahren 2002, 2003 und 2005 aufzuklären. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen