Bahnbrücke bei Dietfurt wird saniert

Lesedauer: 2 Min
 Die Brücke bei Dietfurt weist unter anderem Risse auf und wird daher saniert.
Die Brücke bei Dietfurt weist unter anderem Risse auf und wird daher saniert. (Foto: Landratsamt Sigmaringen)
Schwäbische Zeitung

Das Landratsamt Sigmaringen lässt laut Pressemitteilung ab Montag, 2. März, bis voraussichtlich Dienstag, 22. Dezember, die Kreisstraßenbrücke über die Bahnstrecke erneuern. Die bestehende Brücke weist Risse und Betonabplatzungen auf der Brückenunterseite auf, das mache die Arbeiten nötig.

„Wir bauen die Brücke vollständig neu. Dies ist die wirtschaftlichste Maßnahme“, erläutert Franziska Rumpel, Leiterin des Fachbereichs Straßenbau im Landratsamt. Rund 1,4 Millionen Euro wird der Kreis dafür investieren. Für die Dauer der Arbeiten wird die Kreisstraße 8209 voll gesperrt. Dietfurt kann in dieser Zeit nur über Vilsingen angefahren werden. Der Durchgangsverkehr wird großräumig über Sigmaringen und Gutenstein-Langenhart-Engelswies umgeleitet.

Für Fußgänger wird ein Steg errichtet, sodass sie die Bahnstrecke weiterhin queren können. „Da der Steg erst errichtet werden kann, wenn die Brücke abgerissen ist, steht er erst ab 9. März zur Verfügung“, so Rumpel weiter. Die Bahnstrecke wird Freitag, 6. März, um 23 Uhr bis Montag, 9. März, Uhr voll gesperrt. In dieser Zeit ist kein Zugverkehr möglich. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Über den Fahrplan werden die DB und Naldo noch informieren.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen