B 31: Mulchgeräte behindern Verkehr

Lesedauer: 1 Min
Lindauer Zeitung

Von Montag, 17. September bis einschließlich Montag, 24. September, werden im Bodenseekreis an der Bundesstraße 31 zwischen der Kreisgrenze zu Konstanz und Friedrichshafen Mäharbeiten durchgeführt, teilt das Landratsamt Bodenseekreis mit. Die aufwendigen Arbeiten sind notwendig, um die Randstreifen der stark befahrenen Straße übersichtlich und damit sicher zu halten. Um die Verkehrsteilnehmer so wenig wie möglich zu behindern, setzt das Straßenbauamt des Landratsamts bis zu drei selbstfahrende Mulchgeräte gleichzeitig ein. Auch werden die Mäharbeiten im Schichtbetrieb erfolgen, um die verkehrsstärksten Zeiten so wenig wie möglich zu belasten. Es wird trotz aller Bemühungen, die Behinderungen zu vermeiden, mit Verkehrsverzögerungen zu rechnen sein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen