B 308 ist ab Dienstag wegen Bauarbeiten gesperrt

Lesedauer: 2 Min

Die Bundesstraße 308 wird in den bayerischen Pfingstferien zwischen Schlachters und Kinbach vollgesperrt, wie das Staatliche Bauamt Kempten mitteilt. Die Straße ist von Dienstag, 22. Mai, bis einschließlich 2. Juni ab der Einmündung der Kreisstraße LI 2 bis zur Kreuzung mit der St 2002 gesperrt.

Während der Vollsperrung werden die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten auf der B 308 durchgeführt, bei Dornach eine Geh- und Radwegunterführung hergestellt und die Leiblachbrücke instandgesetzt.

Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Lindau und Friedrichshafen erfolgt ab der Anschlussstelle Sigmarszell über die A 96 zur Anschlussstelle Weißensberg bei Wildberg und dann über die B 12 bis nach Hergatz und von dort über die B 32 nach Opfenbach und die St 2002 nach Niederstaufen und Kinbach. Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Scheidegg und dem Grenzübergang bei Hohenweilererfolgt ab Kinbach entsprechend umgekehrt. Von Westen her ist der Anliegerverkehr nach Schlachters auf der B 308 bis zur Einmündung der Kreisstraße LI 2 zugelassen. Der überregionale Verkehr wird großräumig umgeleitet. Der Linienbusverkehr wird ebenfalls während der Vollsperrungszeit auf der B 308 eingestellt. Die Umleitungen werden ausgeschildert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen