Autofahrer prallt in Gegenverkehr

Lesedauer: 1 Min
 Ein Rettungshubschrauber im Landeanflug.
Ein Rettungshubschrauber im Landeanflug. (Foto: dpa /Symbol)
Schwäbische Zeitung

Ein 73-Jähriger ist bei einem Unfall am Donnerstag in Kirchdorf schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus.

Der Senior fuhr gegen 13 Uhr in der Opfinger Straße in Richtung Dettingen. In einer Linkskurve steuerte er aufgrund eines medizinischen Notfalls auf die Gegenfahrspur, so die Polizei in ihrer Mitteilung. Er prallte mit einem entgegenkommenden Auto eines 51-Jährigen zusammen.

Der 73-Jährige kam von der Straße ab, prallte mit seinem Auto gegen eine Steinmauer und wurde schwer verletzt. Der 51-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn ebenfalls in eine Klinik.

Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 15 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen