Auto überschlägt sich – Fahrer hat Glück

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Ein 31-Jähriger hat sich am Dienstag kurz vor 22 Uhr zwischen Zillishausen und Heggbach mit seinem Auto überschlagen. In einer Linkskurve Richtung Zillishausen verlor der Mann nach Polizeiangaben die Kontrolle über seinen Opel.

Das Auto geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Der Opel prallte gegen einen Baumstumpf. Danach überschlug sich das Auto. Es blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Er verletzte sich leicht und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen