Zum zweiten Mal in Folge ist der HBW Balingen-Weilstetten in der zweiten Handball-Bundesliga auswärts gefordert. Die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle gastiert am Sonntag (17 Uhr) beim HC Elbflorenz Dresden. Im dritten Saisonspiel in der Fremde sollen die ersten Auswärtspunkte eingefahren werden.

Ein Sieg und zwei Niederlagen sowie der 13. Tabellenplatz stehen bisher für den HBW zu Buche. Für Bürkle ist dies nur eine Momentaufnahme. „Es sind zwei Punkte, die wir in Hamm verloren haben, mehr aber auch nicht. Die Saison ist noch lang.“ Beim HBW fällt Kreisläufer Benjamin Meschke wegen eines Wadenbeinbruchs aus.

Die Dresdener haben gegen Coburg und Essen verloren. Gegen Hagen gab es ein 26:26-Unentschieden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen