Ausfälle in Deutschland: Glos trifft Gazprom-Vize

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Über Umfang und Dauer der Ausfälle wurde zunächst nichts bekannt. Insgesamt gilt die Gasversorgung auf absehbare Zeit als sicher. Die Vorräte in den deutschen Gasspeichern belaufen sich auf rund ein Viertel des Gasverbrauchs in 2007.

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) will bei einem Gespräch mit Gazprom-Vizechef Alexander Medwedew den russischen Staatskonzern an seine Lieferverpflichtungen erinnern. Das Gespräch werde am Nachmittag (16.00 Uhr) in Berlin stattfinden, teilte das Wirtschaftsministerium am Dienstag mit. Anschließend gibt es eine Pressekonferenz. Auch will sich Glos mit Tschechiens Handelsminister Martin Riman beraten, der mit einer EU-Delegation in Kiew war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen