Aufwärmen für Gartensaison: Winterschutz entfernen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

An den ersten warmen Tagen sollte Hobbygärtner die Beete vom Winterschutz befreien. So kommen Frühlingsboten wie Anemonen, Winterlinge oder Märzenbecher richtig zur Geltung, rät die Initiative „Der Garten bewegt mich“ in Düsseldorf.

Außerdem können alte Triebe und Blütenstände von Sommerblühern wie Schmetterlingsstrauch und Spierstrauch entfernt werden. Ziergräser, die den Winter über den Garten schmückten, sollten bodennah zurückgeschnitten werden. Darüber hinaus lohne sich ein frühzeitiges Beseitigen von Unkraut - dann gebe es das ganze Jahr über weniger Arbeit. In Regionen mit besonders rauem Wetter sollte jedoch noch etwas abgewartet werden mit den ersten Gartenarbeiten. Spätestens Anfang April könne jedoch auch dort zu Hacke und Spaten gegriffen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen