Auf einen Blick: Pommes und Pizza sind die Renner

Das Team um Pächter Günter Schatz bereitet das Essen vor Ort in der Küche des Bistros im Bildungszentrums zu.

Smd hgdlll lho Ahllmslddlo?

Ein Mittagessen mit Salat oder Nachspeise kostet 3,50 Euro. Schnitzelwecken und belegte Seelen je zwei Euro, Pizzaschnitte 1,40, Pommes 1,60, die kleine Portion einen Euro. Der Beilagensalat kostet 1,50 Euro.

Hdl kmd Lddlo hleodmeoddl?

Seit 1. Januar dieses Jahres nicht mehr. Bislang hatte das Land etwa 36 Cent pro Mahlzeit bezahlt.

Shhl ld klklo Lms lho Ahllmslddlo?

Jeden Tag außer Freitag.

Ahl slimell Sglimobelhl aodd amo dhme moaliklo?

Damit das Küchenteam planen kann, sollten die Schüler am Tag davor oder bis zur ersten Pause am jeweiligen Tag eine Essensmarke kaufen. Im Ausnahmefall kann man auch bar bezahlen.
Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Die Tübinger Pharmafirma Curevac kann die Erwartungen nicht erfüllen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Covid-Impfstoff von Curevac verfehlt Erfolgskriterien

Rückschlag für einen Hoffnungsträger der Impfkampagne in Deutschland: Im Rennen um die Markteinführung eines weiteren hochwirksamen Corona-Impfstoffs hat die Tübinger Biopharmafirma Curevac einen empfindlichen Dämpfer publik gemacht.

Das Unternehmen musste am späten Mittwochabend in einer Pflichtbörsenmitteilung einräumen, dass der eigene Impfstoffkandidat CVnCoV in einer Zwischenanalyse nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 Prozent gegen eine Corona-Erkrankung «jeglichen Schweregrades» erzielt habe.

Das nachhaltigste Gebäude der Welt steht in Baden-Württemberg

Das nachhaltigste Gebäude der Welt steht in Baden-Württemberg, und zwar in Kirchheim unter Teck. Das Bauprojekt wurde mit einem internationalen Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet.

Die Erweiterung des Eisbärhauses setzt neue Maßstäbe und optimiert das nachhaltige Bauen in vielen Bereichen.

Das Klima-positive Wohn- und Geschäftshaus bekam Platin, die höchste Bewertung, die ein Neubau im Zertifizierungsverfahren der DGNB jemals erreicht hat.

Corona-Schnelltest

Corona-Newsblog: Leichter Anstieg der Delta-Variante in Baden-Württemberg

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 5.800 (498.622 Gesamt - ca. 482.700 Genesene - 10.113 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 18,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 36.600 (3.717.