Astronauten beginnen mit Installation von ISS-Sonnensegeln

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ sind zum ersten Außeneinsatz der Mission an der Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Sie begannen mit der Installation eines neuen Sonnensegelpaares, um damit die Stromversorgung der ISS zu sichern. Der Außeneinsatz soll sechseinhalb Stunden dauern. Die „Discovery“ war am Sonntag zu ihrer 13-tägigen Mission aufgebrochen. Insgesamt sind drei Außeneinsätze geplant. Kommende Woche Samstag wird die Raumfähre auf der Erde zurückerwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen