Astralis gewinnt die achte Saison der ECS in Arlington

Lesedauer: 3 Min
ECS
Das Esports Stadium in Arlington bei Dallas während des Finales der achten Saison der Esports Championship Series. (Foto: David Doran/ESPAT Media / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Astralis hat die achte Saison der Esports Championship Series in CS:GO gewonnen. Im Finale gegen den nordamerikanischen Kontrahenten Team Liquid konnten sich die Dänen mit 2:1 (15:19; 16:11; 16:8) durchsetzen.

Der Titelgewinn unterstreicht einmal mehr die Positionierung von Astralis als Nummer 1 der inoffiziellen CS:GO-Weltrangliste von HLTV. „Wir hatten nicht den besten Start in die Saison, aber so zurückzukommen fühlt sich sehr gut an“, berichtete Lukas „gla1ve“ Rossander (24) von Astralis im Siegerinterview nach dem Spiel. Für Astralis war es der vierte Titelgewinn in der achten Saison der Liga.

Das Finale zwischen Astralis und Team Liquid ist bereits ein Klassiker der letzten Monate. Anders als gewohnt wählte Team Liquid als erste Map der Finalserie Vertigo. Obwohl man sich auf dieses Szenario speziell vorbereitet hatte, brachte Astralis das Spiel in die Verlängerung. Letztendlich siegte Team Liquid mit 19:15 und lag in der Serie vorn. Astralis ließ sich jedoch keinesfalls beirren und siegte auf Nuke und Dust2 überzeugend.

Von der Arena in Arlington aus ging es für das Team von Astralis ohne Umwege zum Flughafen, denn in nur knapp 37 Stunden nach ihrem Sieg in Texas wird das Team bei den ESL-Pro-League-Playoffs im dänischen Odense antreten. Auch Team Liquid macht sich auf den Weg nach Odense und soll laut einem Tweet des Managers der Organisation nur eine Stunde vor Spielbeginn in Odense landen. Ein heikles Unterfangen.

Dahinter steht die Ambition vieler Veranstalter den letzten Wettbewerb des Jahres auszurichten. Sieger dieses Wetteiferns ist in diesem Jahr die BLAST Pro Series, deren Finalspiele am 13. und 14. Dezember in Bahrain stattfinden werden. Auch dort wird Astralis erneut auf Team Liquid treffen.

Interview mit gla1ve

Übersicht der Finalserie

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen