ASEAN-Gipfel in Thailand im Zeichen der Weltwirtschaftskrise

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Thailand beginnt heute das Gipfeltreffen der Südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN. Die Staats- und Regierungschefs wollen auf dem dreitägigen Treffen unter anderem den Fahrplan zur Schaffung eines einheitlichen Wirtschaftsraums bis 2015 verabschieden. Die zehn Mitgliedsländer sind teilweise hart durch die weltweite Konjunkturflaute getroffen. Mehrere haben bereits erhebliche Exporteinbrüche erlebt. Die Organisation plant auch einen Appell gegen protektionistische Maßnahmen in den reicheren Ländern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen