Armee verstärkt Sicherheit im Ferienort Ferienort Cancún

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der Ermordung eines Generals und zweier weiterer Soldaten in Cancún sind Einheiten der mexikanischen Armee in die Küstenstadt Cancún entsandt worden. Wie der Bürgermeister der Stadt, Gregorio Sánchez, weiter mitteilte, wurde der Sicherheitschef Francisco Velasco Delgado festgenommen und zu Befragungen nach Mexiko-Stadt gebracht. 400 Soldaten hatten am frühen Montagmorgen das Polizeipräsidium in Cancún umstellt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen