Archos bringt kompaktes Zehn-Zoll-Netbook

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Archos steigt in den boomenden Markt der preiswerten und kompakten Netbooks ein. Unter der Modellbezeichnung 10 ist von Ende Januar an ein Gerät mit Intels Atom-Prozessor im Handel erhältlich.

Dies teilt der Hersteller mit Deutschlandsitz im nordrhein-westfälischen Grevenbroich mit. Das 10,2 Zoll große Display (1024 mal 600 Pixel) wird von LEDs beleuchtet. Das Netbook ist mit einer Abmessung von 25,8 mal 18,9 mal 2,8 Zentimetern deutlich kleiner als ein DIN-A4-Blatt.

Auf der Ausstattungsliste stehen unter anderem eine 160 Gigabyte große Festplatte, ein Gigabyte Arbeitsspeicher, Webcam, WLAN, ein Kartenleser und Windows XP als Betriebssystem. Auf Bluetooth müssen Käufer indes verzichten. Mit einem drei Zellen großen Akku wiegt das Netbook den Angaben zufolge 1,3 Kilo und kostet 349 Euro. Optional ist das Archos 10 auch mit einem Sechs-Zellen-Akku zum Preis von 379 Euro erhältlich. In dieser Ausstattung steigt das Gewicht auf 1,4 Kilogramm. Die Laufzeit gibt der Hersteller je nach Akku mit 2,5 beziehungsweise 4 Stunden an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen